Home Android Magazin Sharp AQUOS Phone Hybrid 007SH – Erstes 3D-Klapphandy mit Android

Sharp AQUOS Phone Hybrid 007SH – Erstes 3D-Klapphandy mit Android

Von: Elke am: 24.05.11
Kategorien: Android Magazin, Handys
Schlagwörter: , ,
5 Kommentare

Klapphandys waren lange Zeit sehr in Mode. Viele vermissen die praktischen Begleiter auch heute noch. Und in Japan sind sie immer noch voll im Trend. Aber auch hierzulande werden sich bestimmt ein paar Menschen über das Android-Klapphandy Sharp AQUOS Phone Hybrid 007SH freuen.


Mit 3,4 Zoll ist das Display im Vergleich zu den meisten aktuellen Smartphones eher klein. Aber das AQUOS Phone Hybrid 007SH verspricht dafür 3D-Genuss ohne Brille mit einer Auflösung von 480 x 854 Pixeln. Auf der Außenseite des Displays ist ein OLED-Display mit einer Uhr. Sharp gibt an, dass das Sharp AQUOS Phone Hybrid 007SH wasserfest und staubbeständig ist.

Das AQUOS Phone Hybrid 007SH bekommt Android 2.3 als Betriebssystem. Details zu Prozessor, RAM und internem Speicher sind noch nicht bekannt. Mit an Bord ist eine Kamera mit – festhalten! – 16 MP Auflösung, die auch Videos mit 720p aufnimmt. Über den Micro-HDMI-Port kann das Hybrid 007SH auch an einen Fernseher angeschlossen werden. Darüber hinaus kann es mit anderen Geräten der AQUOS-Produktreihe drahtlos kommunizieren. Per DLNA lassen sich so beispielsweise Filme von Smartphone auf einen AQUOS-Fernseher streamen.

Vorerst wird das Sharp AQUOS Phone Hybrid 007SH voraussichtlich nur in Japan auf den Markt kommen. Allerdings spricht Sharp von einem globalen Gerät, das auch international verkauft werden soll. Ob man mit dem Hybrid 007SH allerdings außerhalb Japans erfolgreich sein wird, oder ob dort das Candybar-Modell SH-12C nicht besser ankommt, wird abzuwarten sein. Zum Verkaufsstart und zum Preis des Sharp AQUOS Phone Hybrid 007SH gibt es bisher noch keine Details.

Tags: , ,

5 Kommentare zu “Sharp AQUOS Phone Hybrid 007SH – Erstes 3D-Klapphandy mit Android”

  1. NexusTroll sagt:

    Oha, das ist ja mal ein Handy, was versucht alles gleichzeitig zu sein. Wundert mich, dass man da kein Tablet ausklappen kann. Ansonsten werden wir ja sehen, ob das in der Praxis so gut ist, wenn das erstmal raus ist. 3D finde ich auf jeden Fall interessant als gimmick.

  2. Turbine sagt:

    Die eierlegende Wollmilchsau, von der du sprichst, wäre dann das: Compufon All-In-One – Smartphone, Tablet und Netbook in einem ;)

  3. Shanks sagt:

    Da müssen die aber dann wenigstens den Namen ändern.. “Compufon”… im Ernst? Das klingt… ähm ja… scheiße?! xD

  4. NexusTroll sagt:

    Ja, das sieht echt aus wie etwas, was sich die Schreiber von South Park ausgedacht haben..

  5. Turbine sagt:

    BTT bitte … hier gehts ums Sharp Aquos Phone. Kommentare zum Compufon bitte in dem anderen Thread ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Copyright 2010-2014. Alle Rechte vorbehalten.
Alle hier genannten Produkte und Unternehmen sind Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Lizenzträgers.
Die hier zur Verfügung gestellten Informationen sind lediglich zur persönlichen Information bestimmt. Jedes Kopieren oder Veröffentlichen in anderer Form ist untersagt.