Home Galaxy Nexus Samsung Galaxy Nexus – Komplettes Display nutzen

Samsung Galaxy Nexus – Komplettes Display nutzen

Von: Elke am: 17.02.12
Kategorien: Galaxy Nexus, Software
Schlagwörter:
2 Kommentare

Viele Android-Smartphones, die nicht mehr ganz neu sind, haben noch Hardware-Tasten. Doch Google hat diese unter Android 4.0 bzw. für Tablets bereits unter Android 3.0 abgeschafft. Stattdessen befinden sich beispielsweise beim Galaxy Nexus Softkeys am unteren Display-Rand, die zwar den Vorteil haben, dass sie „mitwandern“, wenn man das Smartphone dreht, allerdings geht dadurch auch Platz auf dem Display verloren, was natürlich schade ist.

Dass es andere Möglichkeiten für die Softkeys gibt, zeigen beispielsweise das Nokia N9 oder das Blackberry Playbook, die mit der SWIPE Gestensteuerung arbeiten. Es wäre auch für das Galaxy Nexus bzw. für Android 4.0 generell durchaus möglich gewesen, etwas Derartiges ebenfalls zu nutzen und so mehr Platz auf dem Display zu schaffen.


Doch unter Android ist ja fast alles möglich. Bei den XDA Developers findet man eine interessante Anwendung für gerootete Smartphones, die die Gestensteuerung auf das Galaxy Nexus bringen. Der LMT Launcher ist kein Launcher im klassischen Sinne, sondern entfernt die Softkeys und ermöglicht es, sie per Gestensteuerung einzublenden, wenn man sie benötigt.

Wer gerne auf die Softkeys verzichten möchte bzw. sie eben nur dann sehen will, wenn er sie braucht, der benötigt dafür ein gerootetes Galaxy Nexus. Als erstes sollte man dann ein Backup des gesamten Systems erstellen und den LMT Launcher herunterladen und installieren. Nach der Installation stellt man den LMT Launcher auf Autostart und aktiviert die Pie-Steuerung. Über die Recovery installiert man dann auch die ZIP-Datei, die die Softkeys entfernt. Dann sollten die Softkeys verschwunden sein und werden nur dann am Bildschirmrand eingeblendet, wenn man sie auch wirklich benötigt. Werden die Softkeys nicht benötigt, steht das gesamte Display des Galaxy Nexus zur Anzeige von Inhalten zur Verfügung.

Tags:

2 Kommentare zu “Samsung Galaxy Nexus – Komplettes Display nutzen”

  1. lenny sagt:

    Sehr geil.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Copyright 2010-2014. Alle Rechte vorbehalten.
Alle hier genannten Produkte und Unternehmen sind Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Lizenzträgers.
Die hier zur Verfügung gestellten Informationen sind lediglich zur persönlichen Information bestimmt. Jedes Kopieren oder Veröffentlichen in anderer Form ist untersagt.