Home Android Magazin Instagram App für Android – Foto-Sharing für den Androiden

Instagram App für Android – Foto-Sharing für den Androiden

Von: Elke am: 11.04.12
Kategorien: Android Magazin, Apps
Schlagwörter: , ,

Den Foto-Sharing-Dienst Instagram gibt es schon seit rund 1,5 Jahren für iOS, seit dem 3. April 2012 ist er jetzt endlich auch für Android erhältlich. Und der Erfolg der Instagram App zeigt, dass es höchste Zeit für eine Android-Version war: 5 Millionen mal wurde Instagram innerhalb der ersten Woche aus dem Google Play Store heruntergeladen.

Instagram ist eine App zur Bildbearbeitung mit angeschlossener Foto-Community. Die mit der App aufgenommenen Fotos können mit Hilfe von Filtern bearbeitet und dann mit Freunden geteilt werden. Neben Freunden innerhalb der Instagram-Community können die Bilder auch via Facebook, Twitter, Tumblr und Foursquare geteilt werden. Für die Zukunft ist auch eine Flickr-Unterstützung geplant.


Neben dem Aufnehmen, Bearbeiten und Teilen von Fotos können Bilder auch weiterempfohlen und kommentiert werden. Außerdem haben Nutzer die Möglichkeit, sich auch beliebte Bilder von anderen Nutzern anzuschauen. Außerdem kann man Freunde hinzufügen, die dann die eigenen Bilder sehen können. Um Instagram zu nutzen, muss man sich mit einer E-Mail-Adresse und einem Passwort anmelden.

Bei jedem Foto, das man mit der Instagram App macht, wird nachgefragt, in welchem Social Network man das jeweilige Bild posten muss. Der Instagram-Account kann mit den einzelnen Netzwerken verknüpft werden, sodass man sich dazu nicht jedes Mal dort anmelden muss. Will man eine Aufnahme in keinem anderen sozialen Netzwerk hochladen, ist es nur für die Follower bei Instagram zu sehen.

Instagram ist vor allem für diejenigen Nutzer interessant, die gerne mit verschiedenen Filtern spielen und experimentieren und die ihre Bilder gerne einem größeren Publikum präsentieren wollen. Wem es einfach nur ums Aufnehmen von Bildern und die Bildbearbeitung geht, für den gibt es Alternativen wie beispielsweise Camera 360, die in diesem Fall eher einen Blick wert sind. Außerdem scheint die App noch mit Stabilitäts-Problemen zu kämpfen. Auf dem Galaxy Nexus läuft Instagram recht stabil, andere Nutzer berichten aber von häufigen Abstürzen und Schwierigkeiten bei der Registrierung – Letzteres mag jedoch auch an dem riesigen Ansturm liegen, den es in den ersten Tagen auf die Instagram App gab.

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Copyright 2010-2012 by SH Consulting UG (haftungsbeschränkt). Alle Rechte vorbehalten.
Alle hier genannten Produkte und Unternehmen sind Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Lizenzträgers.
Die hier zur Verfügung gestellten Informationen sind lediglich zur persönlichen Information bestimmt. Jedes Kopieren oder Veröffentlichen in anderer Form ist untersagt.