Home Allgemein Samsung Galaxy Nexus – Update auf Android 4.2 für deutsche Geräte

Samsung Galaxy Nexus – Update auf Android 4.2 für deutsche Geräte

Von: Elke am: 21.11.12
Kategorien: Allgemein, Galaxy Nexus, Software
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Rund eine Woche nach der offiziellen Vorstellung von Android 4.2 Jelly Bean ist das Update auf die aktuellste Firmware jetzt auf dem Samsung Galaxy Nexus gelandet. In den USA wurde es schon seit ein paar Tagen ausgerollt, jetzt ist auch Deutschland an der Reihe.

Das Update auf Android 4.2 Jelly Bean kommt wie gewohnt drahtlos Over the Air (OTA) auf das Galaxy Nexus. Es ist also nicht nötig, das Smartphone mit einem PC zu verbinden. Sinnvoll ist es jedoch, die neue Firmware über eine WLAN-Verbindung herunterzuladen. Mit 69,8 MB ist die Datei zwar nicht übermäßig groß, beim Download via WLAN spart man sich jedoch Datenvolumen.

Wie gewöhnlich wird Android 4.2 schubweise verteilt. Das heißt, dass man sich unter Umständen noch etwas gedulden muss. Wenn das Update zum Download bereit steht, wird man durch eine Benachrichtigung auf dem Display darüber informiert. Um den Vorgang etwas zu beschleunigen kann man natürlich auch manuell überprüfen, ob das Update schon heruntergeladen werden kann. Dazu geht man in den Einstellungen auf „Über das Telefon“ und dort auf „Systemupdates“. Jetzt klickt man auf „Jetzt prüfen“ und mit etwas Glück kann man sich schon bald an Android 4.2 freuen.

Sollte das beim ersten Versuch nicht funktionieren, gibt es noch einen kleinen Trick, um das Update möglicherweise zu beschleunigen: In den Einstellungen geht man auf „Apps“, dort auf „Alle“ und klickt auf „Google Dienste-Framework“ und dann auf „Daten löschen“. Jetzt wiederholt man den oben genannten Vorgang zum manuellen Überprüfen.

Das Update auf Android 4.2, das derzeit für das deutsche/europäische Galaxy Nexus verteilt wird, enthält noch den Dezember-Bug: In der Kontakte App können keine Termine für Dezember eingetragen werden, da der Monat komplett fehlt. Auf den November folgt gleich der Januar. Davon ist nur die Kontakte App betroffen, nicht jedoch der Android Kalender, dort hat alles seine Richtigkeit. Google kennt den Bug jedoch und arbeitet bereits an der Behebung des Fehlers. Mit einem baldigen weiteren Update ist also zu rechnen.

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Copyright 2010-2014. Alle Rechte vorbehalten.
Alle hier genannten Produkte und Unternehmen sind Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Lizenzträgers.
Die hier zur Verfügung gestellten Informationen sind lediglich zur persönlichen Information bestimmt. Jedes Kopieren oder Veröffentlichen in anderer Form ist untersagt.